Überschreiten der Einkommensgrenzen

Was ist, wenn mein Einkommen knapp darüber liegt?

Übersteigt das monatliche Einkommen die jeweilige Einkommensgrenze um weniger als die maximale Zuwendung (EUR 1.100,00 bei 2 Beschäftigungsverhältnissen, EUR 550,00 bei einem Beschäftigungsverhältnis) kann der Differenzbetrag trotzdem als Zuwendung gewährt werden, wenn er mindestens EUR 50,00 beträgt.

Beispiel 1:
Liegt das monatliche Netto-Einkommen bei EUR 2.700,00 werden für zwei angestellte Betreuungskräfte max. EUR 900,00 an Förderung gewährt.

Beispiel 2:
Liegt das monatliche Netto-Einkommen bei EUR 2.700,00 werden für zwei selbständige Betreuungskräfte max. EUR 350,00 an Förderung gewährt.

Quelle:
BM f. Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, 24-Stunden-Betreuung, 10. Auflage.
Welche Kosten können entstehen?

Was für uns spricht

  • Erfahrung, Kompetenz und der gemeinsame Wunsch, Menschen zu helfen
  • preiswerte 24 Stunden Pflegepakete für den individuellen Pflegebedarf
  • Übernahme sämtlicher bürokratischer und organisatorischer Aufgaben
  • Erhebung des Betreuungs- und Pflegebedarfs
  • Vermittlung von qualifiziertem Pflegepersonal
  • ständige Erreichbarkeit der Pflegekräfte
  • Qualitätssicherung durch laufende Kontrollen

Unsere Kunden

Frau Maria Salokar mit Betreuerin Gabriela-Liliana